Presse > Presse Detail

23.09.2011 - Volks- und Raiffeisenbanken begrüßen 50 Azubis

Erstes Kennenlernen im Seepark Pfullendorf - Von den 50 Azubis starten zehn ein Duales Hochschulstudium Friedrichshafen (sz) - Genau 50 Auszubildende haben bei den 15 Volks- und Raiffeisenbanken in der BZV-Region Ravensburg-Bodensee-Sigmaringen (zudem in Pfullendorf und Messkirch) ihre Ausbildung begonnen. Die jungen Menschen, denen nun zu allermeist drei interessante Lehr- oder Studienjahre bevorstehen, haben sich am Wochenende auf der Abenteur-Golfanlage im Seepark Pfullendorf kennengelernt. "Es ist wichtig, dass ihr aufeinander zugeht und euch gut kennenlernt - auch wenn ihr bei unterschiedlichen Banken beschäftigt seid", sagte Anton Sproll, Vorstandsmitglied der Bezirksvereinigung der Volks- und Raiffeisbanken in der Region Ravensburg-Bodensee-Sigmaringen. "Denn solche Freundschaften halten oft ein Leben lang." Von den 50 Auszubildenden beginnen zehn im Oktober ein duales Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, fünf machen eine Ausbildung zum Finanzassistenten, elf machen eine Zusatzausbildung zum Bank-IT-Spezialisten. "Die Volks- und Raiffeisenbanken sind unbeschadet und ohne staatliche Hilfe aus der Krise herausgekommen", so BZV-Vorstandsvorsitzender Josef Hodrus in der Pressemitteilung. Die Stimmung beim Azubi-Starttag auf der Abenteuer-Golfanlage war ausgelassen und trotz eines nebligen Auftakts war es ein Tag voller Sonnenschein, heißt es vonseiten der Bank. 50 Azubis starten bei der Volks- und Raiffeisenbank ins Berufsleben. Foto: Anja Köhler


Diesen Artikel als PDF-Dokument herunterladen:


{if_files}Weitere Informationen zu diesem Artikel als PDF-Dokumente herunterladen:

zurück